Buchtipps

Ein zutiefst menschliches und bewegendes Buch, hervorragend geschrieben - unverständlich, warum dieses Werk der amerikanischen Literatur in Vergessenheit geraten war und umso wichtiger, dass es dieser wieder entrissen wurde.
Eine charmant erzählte Geschichte einer außergewöhnlichen Annährung. Ein kleiner Junge mit Familienproblemen trifft auf einen alten Mann mit bewegter Vegangenheit. Gute Unterhatung mit Witz und Tragik.
Marion Poschmann ist eine Wortkünstlerin, die es versteht, durch "scheinbar" einfache Handlungen, zum Denken anzuregen. Die Lektüre dieses Buches ist äußert bereichernd und tiefgründig, wenn man sich darauf einlässt.
»Ich kenne den Tod schon lange, doch jetzt kennt der Tod auch mich.« Ein durch und durch beeindruckendes Buch - eine schicksalhafte Handlung, authentisch und zutiefst menschlich. Mit Feingefühl und Sorgfalt beschreibt der junge Autor Benedict Wells die einzelnen Persönlichkeiten und schafft dadurch eine besonderen Atmosphäre, die dazu führt,...
Schon der Titel "Die Wolken waren groß und weiß und zogen da oben hin" lässt erahnen, worum es in den Büchern von Matthias Zschokke geht. Er besitzt die besondere Fähigkeit, Alltägliches sichtbar zu machen und unscheinbare Kleinigkeiten in den Mittelpunkt zu rücken. Gerade deshalb ist es ein absolut lesenswertes Buch. (Christiane Goos) Weitere...

Seiten