Buchtipps

Ein sprachlicher und stilistischer Genuss; kein Buch, das man schnell lesen sollte, sondern durchaus in kleinen Dosen, regt es doch sehr zum Nachdenken an.
Ein zutiefst menschliches und bewegendes Buch, hervorragend geschrieben - unverständlich, warum dieses Werk der amerikanischen Literatur in Vergessenheit geraten war und umso wichtiger, dass es dieser wieder entrissen wurde.
Marion Poschmann ist eine Wortkünstlerin, die es versteht, durch "scheinbar" einfache Handlungen, zum Denken anzuregen. Die Lektüre dieses Buches ist äußert bereichernd und tiefgründig, wenn man sich darauf einlässt.
Schon der Titel "Die Wolken waren groß und weiß und zogen da oben hin" lässt erahnen, worum es in den Büchern von Matthias Zschokke geht. Er besitzt die besondere Fähigkeit, Alltägliches sichtbar zu machen und unscheinbare Kleinigkeiten in den Mittelpunkt zu rücken. Gerade deshalb ist es ein absolut lesenswertes Buch. (Christiane Goos) Weitere...
Ein hervorragender Krimi, der bereits auf den ersten drei Seiten so spannend und fesselnd war, dass ich ihn nicht mehr beiseitelegen konnte, und dass, obwohl ich mich nicht als leidenschatliche Krimi-Leserin bezeichnen würde. (Christiane Goos)