0

Biosphärenreservat Mittelelbe

3in1-Reiseführer für Ihren Aktivurlaub, mit kompakten Reiseinfos, ausgewählten Wander- und Radtouren, Reiseführer, RF

11,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783899208320
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S.
Format (T/L/B): 0.9 x 18.8 x 10.8 cm
Auflage: 1. Auflage 2014
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Lange Zeit stand die Elbe im Schatten des Vaters Rhein, doch jetzt ist ihre Zeit gekommen! Sie wird immer mehr als ein Strom mit einer ebenso grandiosen wie dynamischen Flusslandschaft entdeckt, reich an Weite, Stille und Schönheit. Das UNESCO-Biosphärenreservat "Mittelelbe" gleicht einer Perlenkette, bei der sich Orte von Weltbedeutung sowie UNESCO-Welterbestätten aneinander reihen. Als letzter großer Fluss, der bislang von einer Kanalisierung verschont geblieben ist, kann die Elbe noch frei ihre Höhen und Tiefen ausleben und täglich ihr Gesicht verändern. Gesäumt von sandigen Ufern und urigen Auenwäldern, besiedelt von Bibern, Adlern und Störchen, gilt diese Landschaft als eine Arche der Lebensvielfalt, als "Tafelsilber" der Deutschen Einheit. Der Autor des "3in1-Reiseführers Biosphärenreservat Mittelelbe", Dr. Ernst Paul Dörfler, ist selbst ein Kind der Elbe. Er entführt seine Leser in eine Welt des Staunens und Wunderns. Hier, am Elbstrom in Magdeburg, hatte der erste Deutsche Kaiser vor 1000 Jahren seine Residenz; von Wittenberg ging vor 500 Jahren mit der Reformation durch Luther ein neues Zeitalter aus; vor 200 Jahren wurde im Fürstentum Anhalt ein Gartenreich der Aufklärung in Dessau-Wörlitz geschaffen, das heute jährlich eine Million Besucher anlockt. Mit 7 Wandertouren und 15 Fahrradtouren nimmt der Autor seine Leser auf heitere Weise mit auf eine Reise durch die Region. Er macht sie neugierig für die Umgebung und schärft zugleich ihre Sinne für das bislang Ungesehene in Natur und Landschaft.

Autorenportrait

Dr. Ernst Paul Dörfler, Naturwissenschaftler und Schriftsteller, Exkursionsführer und EuroNaturpreisträger, ist ein Kind der Elbe. Am liebsten ist er im Schlauchboot unterwegs und lässt sich vom strömenden Wasser durch die Landschaft tragen. Der Fluss und seine Auen, die Störche, Adler und Biber sind ihm ebenso vertraut wie die geschichtsträchtigen Städte am Ufer mit den UNESCO-Welterbestätten, den Schlössern, Parks, Kathedralen, Klöstern und Kirchen.